Sandra Nettelbeck

04.04.1966



Rating: 0

Sandra Nettelbeck ist in Hamburg geboren und aufgewachsen, 1987 geht sie an die San Francisco State University. Sie studiert Film mit Schwerpunkt Filmproduktion, Regie, Kamera, Licht, Schnitt und Drehbuch. Ihr Abschlussfilm "A Certain Grace" erhält den Publikumspreis auf dem Lesbian & Gay Film Festival 1992. Im gleichen Jahr geht Sandra Nettelbeck als Redakteurin zu Spiegel TV und ist 1993/94 freie Redakteurin beim Premiere-Kinomagazin. Für das Kleine Fernsehspiel im ZDF dreht sie 1994 "Unbeständig und kühl" mit Regula Grauwiller und Jasmin Tabatabai. Sie selbst hat das Buch geschrieben, Regie geführt und eine kleine Rolle gespielt. Ebenfalls fürs ZDF drehte sie 1996 den TV-Film "Mammamia" mit Senta Berger, Christiane Paul, Peter Lohmeyer und Michael Mendl. Der Film, der von Liebe und Erwachsenwerden handelt, wurde beim Max Ophüls Festival in Saarbrücken ausgezeichnet. 2001 folgte der gefeierte Tragikomödie "Bella Martha" mit Martina Gedeck, Sergio Castellitto, Maxime Foerste und Ulrich Thomsen, und 2004 die missratene Komödie "Sergeant Pepper".

Ihre Filme


Blogeinträge

Gallerien

1
Oben ohne in 'Unbeständig und kühl' (1995)
Sandra Nettelbeck - Oben ohne in 'Unbeständig und kühl' (1995)



Videos



Go to the top of the page