Barbara Meier

25.07.1986



Rating: 5

Barbara Meier ist ein deutsches Fotomodell und Mannequin. Einem breiten Publikum wurde sie als Siegerin der zweiten Staffel der Castingshow Germany’s Next Topmodel bekannt, die von März bis Mai 2007 von dem Fernsehsender ProSieben ausgestrahlt wurde. Die im Amberger Stadtteil Raigering aufgewachsene Barbara Meier erwarb die Fachhochschulreife an der Staatlichen Fachoberschule in Amberg und begann daraufhin Mathematik an der FH Regensburg zu studieren, mit dem Ziel, Programmiererin zu werden. Während ihres Studiums besuchte sie im Oktober 2006 spontan ein Casting von Germany’s Next Topmodel in Regensburg, deren erste Staffel sie verfolgt hatte. Dort wurde Meier, die zu diesem Zeitpunkt über keinerlei Modelerfahrung verfügte, von einem Modelscout angesprochen und nahm daraufhin an der zweiten Staffel der von Heidi Klum moderierten Castingshow teil, die ab 1. März 2007 von dem deutschen Fernsehsender ProSieben zur Prime Time ausgestrahlt wurde. Meier konnte sich gegen mehr als 16.000 Kandidatinnen durchsetzen und gehörte zu den 100 vorausgewählten Bewerberinnen, deren Zahl sich in den folgenden zwölf Sendungen auf drei Finalteilnehmerinnen verringerte. Im Laufe der wöchentlich immer Donnerstags ausgestrahlten Fernsehshow, die die Teilnehmerinnen unter anderem nach St. Moritz, Bangkok, Los Angeles und Lissabon führte, war Meier bei drei der so genanntem wöchentlichen „Challenges“ erfolgreich, bei denen die Nachwuchsmodels vor besondere Aufgaben gestellt wurden. Sie erhielt Laufsteg- und Schauspieltraining und wurde von bekannten Modefotografen wie der Bodypainting-Künstlerin Joanne Gair abgelichtet. Außerdem bekam sie eine kleine Rolle in einem McDonald’s-Fernsehwerbespot, in dem sie gemeinsam mit Heidi Klum auftrat und wirkte im Musikvideo zu Maximilian Mutzkes Single „Mein Automobil“ mit. Im Finale der vom Publikum noch erfolgreicher angenommenen zweiten Staffel, einer am 24. Mai 2007 ausgestrahlten Show vor Studiopublikum, entschied die Jury um Moderatorin Heidi Klum, Modelagent Peyman Amin, Bruce Darnell und Make-Up-Artist Boris Entrup über die drei verbliebenen Kandidatinnen. Barbara Meier, die sich unter anderem durch ihr langes rotes Haar und einen hellen Teint auszeichnet, gewann den Titel und triumphierte über die 21-jährige Schwerinerin Anne-Kathrin („Anni“) Wendler und die gleichaltrige Hana Nitsche aus Oftersheim. Als Siegerin der zweiten Auflage von Germany’s Next Topmodel wird Meier von der renommierten Modelagentur IMG Models unter Vertrag genommen, erhält einen Werbevertrag und ein Covershooting für das deutschsprachige Lifestyle-Magazin Cosmopolitan und wird das Gesicht der neuen Kampagne des Düsseldorfer Bekleidungsunternehmens C&A. Nach der Teilnahme bei Germany’s Next Topmodel kann sich Meier laut eigenen Aussagen nur schwer vorstellen, in ihr Mathematikstudium zurückzukehren. Sie plant zunächst weiter als Model zu arbeiten und parallel dazu ihr Vordiplom zu machen.

Ihre Filme


Blogeinträge

Gallerien

3
Allgemein
Barbara Meier - Allgemein
13
Sexy Schuhwerbung (2008)
Barbara Meier - Sexy Schuhwerbung (2008)
6
Oben ohne auf dem Laufsteg! (2008)
Barbara Meier - Oben ohne auf dem Laufsteg! (2008)
1
Bodypainting (2007)
Barbara Meier - Bodypainting (2007)



Videos



Go to the top of the page