Susanne Kronzucker

24.02.1965



Rating: 0

Susanne Kronzucker ist eine deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin. Sie ist die Tochter des Fernsehjournalisten Dieter Kronzucker. Erstmals in die Schlagzeilen geriet sie 1980 in der Kronzucker-Entführung, als sie mit ihrer Schwester und ihrem Cousin in der Toskana verschleppt und über zwei Monate gefangengehalten wurde. Kronzucker erhielt 1983 ein International Baccalaureate in Washington. Anschließend studierte sie von 1983 bis 1986 Politikwissenschaften am Mädchencollege der Columbia University und schloss mit dem Bachelor of Arts-Degree ab. Seit 1985 war sie bei NBC, im ZDF-Büro in Washington D.C. und bei Hubert Burda Media in New York tätig. Danach war Kronzucker von 1986 bis 1988 Redakteurin bei RTL plus in Luxemburg. Dort moderierte sie von 1988 bis 1992 den „Prominententalk“ sowie „Ein Tag wie kein anderer“. Zudem war sie als Ansagerin tätig. Von 1992 bis 1995 studierte sie internationale Politik und Wirtschaft, Master of International Affairs (MIA) und machte eine Fortbildung an der Journalism School der Columbia University in New York. In New York heiratete Kronzucker 1993. Seit 1. Mai 1995 ist sie Redakteurin bei RTL. Ab September 1995 war sie Moderatorin von „RTL aktuell Weekend“ und Stellvertreterin von Peter Kloeppel. Im Januar 2004 übernahm Kronzucker als Nachfolgerin von Heiner Bremer die Moderation des „RTL Nachtjournal“. In dieser Funktion war sie bis zum 15. Dezember 2007 tätig, bis sie aus familiären Gründen diese Tätigkeit aufgab. Im Frühjahr 2008 wird sie die Nachfolge von Barbara Dickmann und Marina Ruperti beim ZDF-Frauenmagazin „ML Mona Lisa“ antreten. Kronzucker lebt mit ihrem 1997 geborenen Sohn und ihrer 2001 geborenen Tochter in Köln.

Ihre Filme


Blogeinträge

Gallerien

1
Erotisches Foto
Susanne Kronzucker - Erotisches Foto



Videos



Go to the top of the page