Ulla Kock am Brink

10.07.1961



Rating: 0

Ulla Kock am Brink ist eine deutsche Fernsehmoderatorin. Sie studierte nach dem Abitur in Bonn von 1981 bis 1984 Sozialwissenschaft, Germanistik und Spanisch, ab 1984 dann Sonderpädagogik in Köln. Während des Studiums arbeitete sie nebenberuflich bei diversen Sendungen des WDR mit und wurde dabei von Jürgen von der Lippe fürs Fernsehen entdeckt. Von 1989 bis 2001 moderierte Ulla Kock am Brink diverse Gameshows und andere Fernsehsendungen, u. a. Verzeih mir (RTL, 1992–1993), die Glücksritter (RTL, 1996–1997), Die 100.000 Mark Show (RTL, 1993-1998), die Lotto-Show (ARD, 1998-2001), die Gala Ein Herz für Kinder (ARD) und die Verleihung des Deutschen Fernsehpreises. Ihr Versuch, auf Pro 7 eine eigene Personality-Show zu etablieren, scheiterte nach nur zwei Monaten an zu geringen Einschaltquoten. Im Jahr 2000 wechselte Kock am Brink zum ZDF und moderierte das aus Amerika übernommene Format Cash. Seit 2004 moderiert Ulla Kock am Brink die eher mäßig erfolgreiche Talkshow Leute am Donnerstag beim Berliner Sender rbb.

Ihre Filme


Blogeinträge

Gallerien

4
Allgemein
Ulla Kock am Brink - Allgemein



Videos



Go to the top of the page