Teri Hatcher

08.12.1964



Rating: 0

Teri Hatcher ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Ihre bekanntesten Auftritte hatte sie in den Fernsehserien Superman – Die Abenteuer von Lois & Clark sowie Desperate Housewives. Sie kam 1964 als einziges Kind von Owen und Esther Hatcher in Sunnyvale zur Welt. Hatcher besuchte die Fremont High School. Später studierte sie Mathematik und Ingenieurwesen am 'De Anza College' in Cupertino, Kalifornien. Parallel studierte sie Schauspielerei unter Annette Bening am American Conservatory Theatre in San Francisco. Sie wurde 1984 Mitglied der Gruppe Gold Rush, den professionellen Cheerleaders des American-Football-Teams San Francisco 49ers. Als sie das Engagement für ihre erste Filmrolle bekam, brach sie das Studium ab. Ihr Schauspiel-Debüt gab Hatcher 1985 in der Fernsehserie Love Boat als singende und tanzende „Meerjungfrau“ Amy. Dieser Auftritt brachte ihr dann weitere Rollen ein. In der Serie MacGyver hatte sie einen wiederkehrenden Part als naiv treuherzige Schauspielerin Penny Parker. Danach folgten Gastrollen in anderen Reihen, u.a. Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert (1988), Harrys wundersames Strafgericht (1988), Zurück in die Vergangenheit (1989), L.A. Law (1989), Geschichten aus der Gruft (1990) und Murphy Brown (1990). Für Verrückt nach Dir war sie für die Hauptrolle vorgesehen, verlor den Part schließlich an Helen Hunt. Ihr Debüt auf der Kinoleinwand gab sie 1988 in der Hollywood-Satire The Big Picture an der Seite von Kevin Bacon. 1991 spielte Hatcher in dem Actionfilm Tango & Cash Katherine, die Schwester von Sylvester Stallone und war neben Whoopi Goldberg, Sally Field und Robert Downey Jr. in der Satire Lieblingsfeinde – Eine Seifenoper zu sehen. Für das Fernsehen drehte sie Norman Lears Serie Immer sonntags (1991), den Film Der perfekte Mord (1991) und hatte Gastauftritte in den Sitcoms Seinfeld (1993) und Frasier (1998). In der Fernsehserie Superman – Die Abenteuer von Lois & Clark spielte sie von 1993 bis 1997 die weibliche Hauptrolle, die Rolle der Lois Lane. 1995 verkörperte Hatcher in Phil Joanous Thriller Mississippi Delta – Im Sumpf der Rache eine der größeren Rollen. Als Partnerin von Alec Baldwin verkörperte sie Claudette, die Cajun-Frau eines von Eric Roberts gespielten Gangsterbosses. 1997 spielte sie in dem James-Bond-Film Der Morgen stirbt nie Paris, die Ehefrau des Gegenspielers Elliot Carver. 2001 übernahm sie im Actionthriller Jane Doe – Allein gegen alle! die Hauptrolle der alleinerziehenden Mutter Jane Doe, deren Sohn entführt wird. 2003 spielte sie in Momentum eine FBI-Agentin. Seit 2004 spielt sie eine der Hauptrollen in der US-Fernsehserie Desperate Housewives. Sie wurde im Januar 2005 für die Darstellung der alleinerziehenden und beziehungsgestressten Susan Mayer mit dem Golden Globe ausgezeichnet.

Ihre Filme


Blogeinträge

Gallerien

363
Allgemein
Teri Hatcher - Allgemein
4
Bikini Paparazzi-Bilder (2007)
Teri Hatcher - Bikini Paparazzi-Bilder (2007)
9
Pussy-Slip bei Triathlon in Malibu (2009)
Teri Hatcher - Pussy-Slip bei Triathlon in Malibu (2009)



Videos



Go to the top of the page