Regina Halmich

22.11.1976



Rating: 0

Regina Halmich ist eine deutsche Ex-Boxsportlerin. Am 1. April 1994 wurde Regina Halmich Profi-Europameisterin im Super-Fliegengewicht (mit einem 3:0 Punktsieg über die Niederländerin Finie Klee). Im nächsten Kampf knapp drei Wochen später musste sie ihre erste und bisher einzige Niederlage als Profiboxerin hinnehmen, sie verlor in Las Vegas gegen die US-Amerikanerin Yvonne Trevino durch technischen KO in der vierten Runde. 1995 konnte sie den Titel im Fliegengewicht erringen und wurde Weltmeisterin der Women International Boxing Federation (WIBF) im Junior-Fliegengewicht. Zwischen 1998 und 2000 war sie WIBF-Weltmeisterin im Fliegengewicht. Halmich kämpft für den Hamburger Profi-Boxstall Universum Box-Promotion. Am 11. September 2004 errang sie in Karlsruhe ein umstrittenes Unentschieden gegen Elena Reid (USA) und blieb damit Weltmeisterin im Fliegengewicht. Den nächsten Kampf am 15. Januar 2005 gegen Marylin Hernandez konnte sie jedoch souverän für sich entscheiden, ebenso wie den Kampf gegen Holly Dunaway am 16. April 2005. Seit 10. Juni 2007 ist Regina Halmich genau zwölf Jahre ungeschlagene Weltmeisterin - auch „Königin des Boxrings“ genannt. Ihren 50. Profikampf gewann sie am 10. September 2005 in Karlsruhe mit einer 2:1 Punktentscheidung gegen die Spanierin Maria Jesus Rosa über die Distanz von zehn Runden. Am 3. Dezember 2005 traf sie in Magdeburg erneut auf Elena Reid, die sie einstimmig bezwang. Am 9. September 2006 gewann sie gegen Ria Ramnarine aus Trinidad und Tobago durch Technisches KO in der sechsten Runde. Am 13. Januar 2007 erreichte sie in Halle (Saale) gegen die Ungarin Réka Krempf einen einstimmigen Punktsieg. Ihren vorletzten Sieg erzielte sie am 28. Juli 2007 in Düsseldorf gegen die US-Amerikanerin Wendy Rodriguez und schuf damit die Voraussetzung für ihren großen Abschiedskampf vom Profiboxen gegen Hagar Shmoulefeld Finer (Israel) am 30. November 2007 in der dm-Arena in Karlsruhe, welchen sie umstritten nach Punkten gewann. Halmichs letzter Kampf wurde von 8,80 Millionen Zuschauern gesehen. Nach der Siegerehrung dankte Promoter Klaus-Peter Kohl der Box-Queen mit einem besonderen Schmuckstück für die 13-jährige Zusammenarbeit. Der auffällige Ring, gearbeitet bei einem Hamburger Juwelier, ist mit 56 Brillanten besetzt und trägt in der Mitte einen großen Rhodolithen, gehalten von zwei Miniatur-Boxhandschuhen aus Weißgold. Für den Fall, dass sie ihren letzten Boxkampf verlieren sollte, hatte sich Regina Halmich die Option auf eine Revanche gegen ihre Bezwingerin offen gehalten. Zukünftig wird sie bei TV-Übertragungen von Boxkämpfen als Co-Moderatorin auftreten. Der Kampf in Karlsruhe war ihr 56. Profi-Kampf, davon gingen 48 Kämpfe um die WM, von denen sie 46 gewann, einen verlor und einmal unentschieden boxte.

Ihre Filme


Blogeinträge
Regina Halmich nackt für Pink Ribbon

Gallerien

6
Making of 'Pink Ribbon' (2012)
Regina Halmich - Making of 'Pink Ribbon' (2012)
6
Bodypainting Pink Ribbon (2012)
Regina Halmich - Bodypainting Pink Ribbon (2012)
14
Im transparentem Slip beim wiegen
Regina Halmich - Im transparentem Slip beim wiegen
60
Bildermix beim wiegen - sehr sexy!
Regina Halmich - Bildermix beim wiegen - sehr sexy!
9
Sexy Photoshooting in Unterwäsche
Regina Halmich - Sexy Photoshooting in Unterwäsche
62
Allgemein
Regina Halmich - Allgemein



Videos

Regina Halmich beim wiegen - mit transparentem Slip!
Regina Halmich - Regina Halmich beim wiegen - mit transparentem Slip!


Go to the top of the page