Nadja Tiller

16.03.1929



Rating: 0

Nadja Tiller ist eine österreichische Schauspielerin. Sie ist die Tochter des Dresdner Hofschauspielers Anton Tiller und seiner Ehefrau, der Operettensängerin und Schauspielerin Erika Körner. Sie besuchte in Wien das Realgymnasium, studierte ab 1945 am Max-Reinhardt-Seminar und bis 1949 an der Musik- und Schauspielakademie. Im selben Jahr wurde sie Ensemblemitglied des Theaters in der Josefstadt. Ebenfalls 1949 gewann sie die Wahl als Miss Austria und hatte sie ihr Filmdebüt in Märchen vom Glück. Kurz danach stand sie unter der Regie von Franz Antel in Kleiner Schwindel am Wolfgangsee erneut vor der Kamera. 1951 wurde sie ein zweites Mal Miss Austria. Zahlreiche eher belanglose Rollen in deutschen und österreichischen Lustspielen folgten, bis sie der Regisseur Rolf Thiele 1955 in dem Film Die Barrings an der Seite von Dieter Borsche besetzte. Dieser Film stellt Tillers künstlerischen Durchbruch dar. Es folgten bis 1970 zehn weitere Filme unter der Regie von Thiele, so 1962 Lulu mit Mario Adorf, O. E. Hasse und Hildegard Knef. Ihren internationalen Durchbruch hatte sie 1958 in Das Mädchen Rosemarie als Darstellerin der Frankfurter Edelhure Rosemarie Nitribitt. Sie wirkte in über 70 Filmen mit, darunter auch in vielen internationalen Produktionen. Sie drehte unter anderem mit O. W. Fischer, Curd Jürgens, Hansjörg Felmy, Mario Adorf, Jean Gabin, Yul Brynner, Rod Steiger, Jean-Paul Belmondo und Jean Marais und galt zeitweilig neben Sophia Loren als erotischste Frau des europäischen Films. Bis in die späten 90er Jahre ist sie vor allem als Theaterdarstellerin in Boulevardstücken aufgetreten, 1997 stellte sie in den Hamburger Kammerspielen in dem Stück Nächte mit Joan von Horst Königstein die alternde Hollywood-Diva Joan Crawford dar. Im Jahr darauf spielte sie Joan Crawford im gleichnamigen Film. Seither hat man sie wieder in einigen Hauptrollen gesehen, verschiedentlich tritt sie auch als Gaststar in Fernsehproduktionen auf. Nach langer Kinoabstinenz besetzte sie Til Schweiger 2005 in seinem Roadmovie "Barfuss". Nadja Tiller ist seit dem 5. Februar 1956 mit dem Schauspieler Walter Giller verheiratet.Die beiden haben eine Tochter (Natascha, * 1959) und einen Sohn (Jan-Claudius, * 1964). Gemeinsam erhielten sie am 30. November 2006 einen Bambi für ihr Lebenswerk.

Ihre Filme


Blogeinträge

Gallerien

2
Nacktszenen aus Filmen
Nadja Tiller - Nacktszenen aus Filmen



Videos



Go to the top of the page