Emma Thompson

15.04.1959



Rating: 0

Emma Thompson ist eine britische Schauspielerin, Regisseurin und Produzentin. Sie wurde als Tochter der Schauspielerin Phyllida Law und des Schauspielers, Regisseurs und Fernsehproduzenten Eric Thompson geboren. Ihre jüngere Schwester Sophie Thompson war ein berühmter Kinderstar und übt ebenfalls den Beruf der Schauspielerei aus, so wie auch deren Gatte Richard Lumsden. Mutter Phyllida spielt gelegentlich in Filmen ihrer ältesten Tochter Emma. Schon während ihres Literatur-Studiums in Cambridge stand Thompson auf der Bühne und wurde daraufhin auch unter Vertrag genommen. Emma Thompson erlangte 1987 Bekanntheit durch ihre eigene TV-Sitcom Thompson. Im Jahr zuvor hatte sie bei Dreharbeiten zur BBC-Serie Fortunes of War den Schauspieler und Regisseur Kenneth Branagh kennen und lieben gelernt; diese Beziehung war bedeutsam für beider Karriere. Das Paar heiratete 1989 und ging zusammen auf Theater-Tournee. Bis zur Trennung 1995 drehten sie gemeinsam elf Filme. In Wiedersehen in Howards End (1992) feierte Thompson ihren bis dahin größten Erfolg und wurde mit dem Golden Globe und dem Oscar ausgezeichnet. 1994 folgte der erste Hollywood-Film, Junior mit Arnold Schwarzenegger. Sie schreibt auch Drehbücher, so für den mehrfach preisgekrönten Kinohit Sinn und Sinnlichkeit (1995), für den sie ihren zweiten Oskar für das beste adaptierte Drehbuch erhielt. Seit diesem Streifen war sie mit ihrem Kollegen Greg Wise (Rolle des John Willoughby) liiert, 1999 wurde die gemeinsame Tochter geboren und 2003 heirateten die beiden. Emma Thompson hat überdies einen Rekord bei der Verleihung der Acamdemy Awards aufgestellt: Sie ist bislang die einzige Frau, die sowohl einen Oscar in den Kategorien Beste weibliche Schauspielerin (für Wiedersehen in Howards End, 1992) als auch Bestes Drehbuch nach einer Vorlage (für Sinn und Sinnlichkeit, 1995) gewinnen konnte.

Ihre Filme


Blogeinträge

Gallerien

37
Allgemein
Emma Thompson - Allgemein



Videos



Go to the top of the page