Ariane Sommer

09.03.1977



Rating: 0

Ariane Sommer ist eine deutsche Moderatorin, Buchautorin und Gelegenheitsschauspielerin. Sie ist die Nichte des Journalisten Theo Sommer. Bekannt wurde sie vor allem durch Berichte der Boulevardpresse, in der sie oft als Partygirl bezeichnet wird. Ihr erster medienwirksamer Auftritt war als „Badende“ in einer Wanne voll Mousse au Chocolat. Später übernahm sie kleinere Rollen in Fernsehserien (RTL-Soap Gute Zeiten – Schlechte Zeiten, 2000 Gastauftritt als Transvestit Venus; ZDF-Serie Rosenheim Cops Gastrolle als Bayerin Franziska (2002) und Komparserie in Filmen. Von Zeit zu Zeit moderierte sie TV-Shows Top of the Pops (Ko-Moderation, RTL, 2001), Lebensart (n-tv, 2001), Die Supergärtner (ProSieben, 2004). Sie war als Kolumnistin tätig (feste Kolumnen 2000–2002 im Playboy, 2001–2002 in Max, einmalige Gastkolumnen in InStyle, Bunte, Cosmopolitan, Bild, Zeit, FAZ). In der Berliner Diskothek 90 Grad fungierte sie als PR-Chefin. Sommer selbst bezeichnet sich auf ihrer Homepage als Model und Schauspielerin.

Ihre Filme


Blogeinträge

Gallerien

19
Allgemein
Ariane Sommer - Allgemein
1
Nackt für Peta
Ariane Sommer - Nackt für Peta
7
Nippleslip im roten Kleid
Ariane Sommer - Nippleslip im roten Kleid



Videos



Go to the top of the page